Hotel Germania
Heinrich und Susi Aloys | Persuttweg 3 | A-6561 Ischgl

Winter



Hotel-Germania, Ischgl - Panorama Idalpe

Winterzauber in der
Silvretta Skiarena ISCHGL/ SAMNAUN


Die Skisaison 2018/2019 beginnt am 22.11.2018 und endet am 1.05.2019.



Skiarena Ischgl - Samnaun:

In den 1970er Jahren haben sich die Orte Ischgl (Österreich/Tirol) und Samnaun (Schweiz) zu einen gemeinsamen Skiverbund "Sllvretta Arena" zusammengeschlossen. Mittlerweile ist dieser Verbund das größte zusammenhängende Skigebiet der Ostalpen. Ischgl bietet eine Vielfalt von erholsamen, erlebnisreichen und sportlichen Angeboten. In Samnaun können Sie zollfrei shoppen und tanken (Beachten Sie jedoch bitte hierbei die Zollbestimmungen).


Ski alpin:

In Ischgl ist Schneesicherheit von Ende November bis Anfang Mai garantiert. Rund 1.100 Schneemaschinen sorgen dafür, dass beinahe 80 % aller Skipisten durch Schneekanonen oder Lanzen beschneit werden können. Die Skipisten zwischen 1.400 und fast 3.000 Höhenmetern sind anspruchsvoll und werden Sie begeistern. 239 bestens präparierte Pistenkilometer, 45 moderne Bergbahnen und Lifte bringen Sie auf Ihre Traumpiste. Ab der Saison 2018/ 2019 können Sie von der Bergstation der Mullerbahn M2 auf einer neuen zusätzlichen Skipiste 68 b (Schwierigkeitsgrad: mittel) mit einer Länge von rd. 1 km und einem Höhenunterschied von rd. 250 m zur Alp Trida abfahren.

NEU auch ab der Wintersaison 2018/2019: die Gampenbahn (E4).
Rechtzeitig zum Start der Wintersaison nimmt die neue Gampenbahn (E4) den Betrieb auf und stellt auch gleich einen Weltrekord auf: Mit 924 Metern Höhenunterschied überwindet die Sesselbahn die größte Höhendifferenz einer 6-er Sesselbahn mit Haube weltweit! Sie befördert künftig 2.800 Menschen pro Stunde zur Bergstation auf den Palinkopf.


Bergrestaurants und (Ski-)Hütten

Für "Einkehrschwünge" sind ausreichend Bergrestaurants/ Skihütten (15 im Skigebiet) vorhanden. Das neue Bedienungsrestaurant Gampenalpe (2018/ 2019) liegt direkt an der roten Skipiste Nr. 40 auf einer Seehöhe von 1.990 m, rd. 400 m entfernt von der Talstation der neuen Sesselbahn Gampen E4.  Ebenso neu ist das SB-Restaurant Ischgl Slope Food an der Talstation der neuen Gampenbahn.


 


Freestyler, Freerider, Snowboard-Profis & Parkenthusiasten:

Enge Rinnen, weite Tiefschneehänge mit mäßiger Neigung oder bis zu 50 Grad steile, von Cliffs unterbrochene Abfahrten – Ischgl bedeutet Offpiste Spass für Jedermann. Zahllose, unberührte Tiefschneehänge nur wenige Meter von der Piste entfernt. Durch die Eröffnung der Piz Val Gronda Bahn in der Wintersaison 2013/14 gewann die Silvretta-Arena nicht nur weitere Pistenkilometer, sondern enthüllte ein bisher verborgenes Freeride-Gebiet. Dieses Paradies für Variantenfahrer - mit weiten Hängen, verspielten Kuppen und Mulden - erreichen Wintersportler nun schon nach einer kurzen Gondelfahrt, ohne eine Sekunde aufsteigen zu müssen. 900 Höhenmeter Powderspass vom Feinsten – auch für ungeübte Offpiste Cracks. Ischgl ist nämlich ein wahres Paradies für Freerider - ein echter Geheimtipp sozusagen. Ihr findet hier eure ideale Spielwiese auch im PlayStation Vita Snowpark Ischgl auf der Idalp. Ein Beginnerpark für die ersten Sprünge, ein Publicpark mit Kicker, Ramps und Rails für Fortgeschrittene, sowie ein Kingsizepark für die Profis aus aller Welt - 20 Top-to-Bottom-Elemente, ein kilometerlanger Roller & Banked Course und vieles mehr bieten Freestyle-Action vom Feinsten.


Geführte Bergtouren:

Bergfreunde, die jenseits eingetretener Pfade und belebter Pisten den alpinen Winter hautnah spüren möchten, erleben die fantastische hochalpine Landschaft in der Silvretta Bergwelt bei Touren unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden.
Planen Sie Ihre Touren gemeinsam mit den lokalen, erfahrenen Bergführern, die für Ihre Sicherheit sorgen und Sie an die schönsten Plätze der Berge rund um Ischgl führen. Sie werden unvergessliche Momente erleben.


Langlaufen:

Dank der Höhenlage Ischgls und seiner Loipen (1.377 - 2.036 m) sind auf den örtlichen Loipen durchgehend von Dezember bis Saisonende gute Bedingungen für Langläufer zu erwarten.

Winterwanderungen:

Egal, ob Sie herrliche Winterwanderungen im Dorf, im Paznauntal zu den Orten Mathon, Galtür oder Höhenwanderungen zur Paznauner Thaya, auf die Heidelberger Hütte oder über die Schmugglertour in die Schweiz unternehmen, die Winterwanderwege sind präpariert, überschaubar markiert und gekennzeichnet, so dass Sie sich problemlos zurechtfinden werden.


Rodelabende:

Die hell beleuchtete 7 Kilometer lange Nachtrodelbahn mit 950 Höhenmetern Unterschied ist ein besonderes Fun-Highlight.
Sie beginnt ab der Bergstation Silvrettabahn und führt direkt in das Dorf. Von etwa Mitte Dezember bis ca. Anfang April ist sie jeden Montag und Donnerstag bei passendem Wetter ab 19:00 Uhr bis 20:30 Uhr geöffnet.
Rodelschlitten stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung.


Eislaufen, Hockey und Eisstockschießen:

Der Natureisplatz liegt direkt hinter der Silvretta Seilbahn, 1 Minute vom Ortszentrum oder von unserem Hotel ca. 50 Meter entfernt. Die Öffnungszeiten für Hockey und Eisstockschießen auf dem vereisten Sportplatz sind von den Wetterbedingungen abhängig.


Pferdeschlittenfahrt:

Wer die herrlich verschneite Winterlandschaft des Paznauntales erkunden will, genießt dies bei einer ca. zweistündigen romantischen Pferdeschlittenfahrt von Ischgl in den benachbarten Ort Mathon und zurück. Dort können Sie bei einer Pause z.B. das historische Bauernmuseum besuchen.


Indooraktivitäten:

In der Tennishalle mit einem Freizeitzentrum können Sie - vor allem an Schlechtwettertagen - Ihre Tennismatches austragen oder sich anderweitig sportlich betätigen.
Im Silvretta-Freizeitzentrum (gegenüber von unserem Hotel) einem der schönsten Freizeitzentren Tirols, kommt keine Langeweile auf. Unter einem Dach befinden sich tolle Freizeitattraktionen: wie z.B. Erlebnisbad, Wellness, Massagen, Kegelbahn, Restaurant und ein Veranstaltungssaal.

Mehr Informationen auf ischgl.at



Ischgl: Pause, dann geht es wieder auf die Piste

Ischgl
Relax. Do it ...

Ischgl: Zeblaswiesen

Ischgl
Zeblaswiesen

Ischgl: Piz Val Gronda

Ischgl
Piz Val Gronda


Und das Beste ist - wir sind mitten drin:


Von unserem Hotel sind es zur Silvretta-Seilbahn etwa 250 Meter, zur Ortsmitte etwa 200 Meter. Alles ist bequem zu Fuß erreichbar. Durch das 200 m lange Dorftunnel (mit 2 Förderbändern von jeweils 63 und 98 Meter Länge und Lift - nur für Fußgänger) sind auch die anderen beiden Seilbahnen (Fimba und Pardatschgrat) mühelos zu erreichen (verbleiben somit ca. noch 230 bis 380 Meter Fußweg). Die weiteren Entfernungen zur Postbushaltestelle betragen ca.250 m und zur Skibushaltestelle: ca.250 m.
(siehe Google Maps auf der Webseite "Anreise").





Ischgl: Sylvrettabahn

Ischgl
Sylvretta Bahn

Ischgl: Über Dorftunnel zur Fimba-/ Pardatschgratbahn

Ischgl
Zur Pardatschgratbahn

Ischgl: Nah zur Dorfmitte.

Ischgl
Nah zur Dorfmitte


Skischule Ischgl


Unser Sohn Patrik ist seit vielen Jahren in einer der traditionsreichsten Skischulen Österreichs in Ischgl
als ausgebildeter und geprüfter Skilehrer tätig. Sollten Sie hinsichtlich des Skigebietes oder Fragen über die entsprechende Skikurse haben, sprechen Sie bitte mit ihm.



Hotel Germania; Ischgl, Our best skiteacher Patrik

Ischgl
Patrik

Hotel Germania, Ischgl: Traumhafte Pistenverhältnisse

Ischgl
Traumhafte Skiabfahrten

Hotel Germania: Ischgl - Piz val gronda

Ischgl
Piz Val Gronda